Kinder brauchen Spielplätze

Kinder brauchen Spielplätze

Kinder brauchen heutzutage mehr Spielraum denn je. Viele Kinder drücken jetzt auch ganztags die Schulbank und in der knappen Freizeit sind die Verlockungen von Internet und Videospielen groß. Dabei ist es gerade in diesem jungen Alter enorm wichtig, sich sowohl körperlich ausreichend zu bewegen, als auch kreativ mit anderen Kindern im Freien zu spielen. Unbeschwertes Spielen, Naturerlebnisse und Bewegung können in dieser wichtigen Lebensphase negativen physischen und psychischen Beeinträchtigungen vorbeugen. Deswegen ist es wichtig, schon im frühen Alter zu lernen, draußen seine Kraft, Ausdauer, Flexibilität und Schnelligkeit zu trainieren. Am meisten Spaß macht das Spielen in einer freundlichen, grünen und naturnahen Umgebung.Für Spielplatzträger, wie Komunen und Städte, ist es wichtig, dass das Angebot auf Spielplätzen möglichst für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen interessant ist. Paradebeispiele sind große Abenteuerspielplätze mit Kletteranlagen, Spielhäusern und riesigen Rutschen.

nach oben
Menü