Einer für alle

Einer für alle

Jeder hat seinen eigenen Kopf ! ER will Rasen mähen, auf der Terrasse sitzen, eine Prise wilden Westen und einen Schuss Indian Summer. SIE möchte Rosen, Landhausromantik, Kräuter für die Küche und leuchtende, duftende Blüten. Der SOHN will einen Platz zum toben, eine Schaukel und einen Kletterbaum. Das TÖCHTERCHEN wünscht sich einen Sandkasten zum spielen, ein eigenes Gemüsebeet sowie Beerensträucher zum pflegen und naschen. Das sind eine Menge Wünsche für einen einzigen mittelgroßen Garten - aber nicht zu viele für den Landschaftsgärtner !Denn mit fachmännischer Planung und Ausführung lässt sich der Garten in verschiedene Räume teilen, so dass ( fast ) alle Interessen und Ansprüche zu ihrem Recht kommen. Diese Unterteilung vergrößert den Garten optisch und weckt die Entdeckerlust.

nach oben
Menü